Alle öffnen
TECHNISCHE INFORMATIONEN
Fertigungstoleranzen
Während die Positioniergenauigkeit der Bearbeitungsmaschinen bei 0,02 mm liegt, muss aufgrund von Werkzeugverschleiß etc. im Allgemeinen mit Fertigungstoleranzen von 0,05 bis zu 0,10 mm gerechnet werden. Bei einer Bohrung für einen runden Stecker sollten Sie also z.B. einen Bohrungsdurchmesser wählen, der 0,2 mm größer (D-Bohrung: 0,3 mm) ist als der Gewindedurchmesser des Steckers.
Fertigungsbedingte Einschränkungen
  • Bohrungsdurchmesser und Eckenradien
    Das kleinste zur Verfügung stehende Werkzeug ist ein Fräser mit 1 mm Durchmesser. Hierdurch ergibt sich ein Mindestdurchmesser von 1 mm und ein Mindest-Innen-Eckenradius von 0,5 mm.
  • Bohrungsdurchmesser und -tiefe
    Bohrungen und Gewinde mit geringem Durchmesser können abhängig vom benötigten Fräswerkzeug nur bis zu einer begrenzten Tiefe in das Material gefräst werden.
  • Standard-Eckenradius
    Wenn Innen-Eckenradien nicht zwingend vorgegeben werden müssen, erzielt man einen optimalen Preis, wenn man den (meist voreingestellten) Eckenradius von 1,5 mm wählt, da dieser sich mit dem Standardwerkzeug, dem 3 mm Fräser, mitfräsen lässt und von daher kein (kostenrelevanter) Werkzeugwechsel erfolgen muss.
  • Überlappende Objekte
    Im Prinzip können sich die platzierten Objekte beliebig überlappen. Dadurch wird es möglich, spezielle Konturen sowohl im Inneren als auch am Rand der Grundplatte zu erzeugen. Folgendes sollte dabei beachtet werden:
    • Objekte dürfen nicht mehr als 3 mm über den Rand der Grundplatte hinausragen.
    • Vermeiden Sie, Gravuren Objekte wie Bohrungen, Durchbrüche etc. überlappen zu lassen, da mit wachsender Gravurbreite die Gefahr wächst, dass die Farbfüllungen ausfließen.
Wenn Ihr Projekt hiervon abweichende Anforderungen hat, sprechen Sie uns an! In vielen Fällen lässt sich eine Lösung finden.
Größere Materialdicken
Aluminium können wir bis zur einer Dicke von 20 mm bearbeiten. Da wir Dicken über 10 mm aber nicht auf Lager haben, müssen diese extra beschafft werden. Wenn Sie eine solche Platte benötigen, stellen Sie einfach 10 mm als Dicke in Ihrer FPD-Datei ein und schreiben die tatsächlich gewünschte Dicke in das Feld "Anmerkungen für die Fertigung".
Bitte beachten Sie, dass einige kleine Bohrungen und Durchbrüche nur bis zu einer begrenzten Tiefe gefräst werden können. Die jeweils mögliche Bohrungstiefe wird Ihnen im Frontplatten Designer angezeigt. In Ausnahmefällen sind auch größere Materialdicken möglich. Wenn Ihr Projekt besondere Anforderungen hat, sprechen Sie uns an! In vielen Fällen lässt sich eine Lösung finden.
BESTELLUNG UND ANGEBOTE
Angebot anfordern
Um ein Angebot anzufordern, nutzen Sie den Webshop. Legen Sie Ihre Frontplatten-Datei(en) und ggf. Zubehör in den Warenkorb und klicken Sie dann auf "Angebot als PDF anfordern". Ergänzen Sie anschließend ggf. fehlende Informationen und klicken auf Anfordern. Wir prüfen daraufhin Ihre Anfrage und senden Ihnen ein Angebot per E‑Mail.
Im Rahmen üblicher Stückzahlen wird der übermittelte Angebotspreis voraussichtlich mit dem softwareseitig berechneten Preis übereinstimmen.
Falls Sie den Frontplatten Designer nicht nutzen können, schicken Sie uns bitte technische Zeichnungen oder CAD-Dateien mit der Bitte um Angebotserstellung an service@schaeffer-ag.de. Da wir in diesem Fall die FPD-Datei(en) aus Ihren Daten selbst erstellen, enthält das Angebot diesen Service als zusätzlichen Posten. Der entsprechende Betrag wird selbstverständlich erst im Falle einer Bestellung fällig.
Auftragsstatus und Lieferdatum
Nach der Bestellung erhalten Sie von uns eine E‑Mail mit der Auftragsbestätigung und dem Lieferdatum. In der E-Mail befindet sich ein Link zum Auftragsstatus. Wenn Sie im Webshop registriert sind, können Sie den Status überdies jederzeit in Ihrer Kontoverwaltung einsehen.
Bestellvorgang
Die Bestellung Ihrer Frontplatten erfolgt über den Webshop. Diesen erreichen Sie entweder direkt aus dem Frontplatten Designer heraus (Menüpunkt "Bestellen") oder über den Link auf unserer Website. Laden Sie Ihre FPD‑Datei(en) in den Webshop, legen Sie sie in den Warenkorb und folgen den weiteren Schritten bis zur Bestellung oder Angebotsanforderung.
Detaillierte Informationen zum Webshop erhalten Sie in den dortigen FAQ sowie in der Online‑Hilfe.
Bestellen ohne den Webshop
Wenn Sie unseren Webshop nicht nutzen können, können Sie Ihre FPD-Dateien auch per E‑Mail an service@schaeffer-ag.de senden.
Bestellen mit CAD-Daten
Wenn Sie den Frontplatten Designer nicht nutzen können, können Sie uns stattdessen auch CAD-Daten zusenden. Nutzen Sie in diesem Fall unseren FPD‑Erstellungsservice. Dieser Service ist kostenpflichtig. Die Kosten sind im Angebot aufgeführt und werden erst bei Bestellung fällig.
Nachträgliche Änderungen
Bei Änderungswünschen nach bereits erfolgter Bestellung kontaktieren Sie bitte den Kundenservice (+49 30 805 86 95 - 0). Abhängig vom bisherigen Fertigungstatus und den gewünschten Änderungen entstehen dadurch Mehrkosten. Am Tag der Bestellung können Aufträge meist auch ohne zusätzliche Kosten geändert werden.
Lieferzeiten
In der Regel ist die bestellte Ware in 5 ‑ 8 Arbeitstagen versandfertig, wobei über 90 % der Aufträge am 5. Tag unser Haus verlassen. Gegen Aufpreis ist auch eine schnellere Bearbeitung möglich. Dabei gelten folgende Expressaufschläge:
  • 3 Arbeitstage: 100 % Aufschlag
  • 1 Arbeitstag: 200 % Aufschlag
Die gewünschte Fertigungszeit können Sie im Warenkorb einstellen.
Reklamationen
Wir geben unser Bestes, um Ihnen Produkte von hoher Qualität zu liefern. Sollte es doch einmal Grund für eine Beanstandung geben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Hilfreich ist in vielen Fällen, wenn Sie uns Fotos des Problems zusenden. Wir bemühen uns umgehend um eine Lösung.
Gutscheine
Wenn Sie einen Gutschein‑Code haben, können Sie diesen im Warenkorb oder im letzten Schritt des Bestellvorgangs eingeben. Der Gutschein-Code wird von uns nach Eingang Ihrer Bestellung auf Gültigkeit überprüft und der Betrag in der Auftragsbestätigung gutgeschrieben.
Zahlungsmöglichkeiten
Auf Rechnung:
Diese Zahlungsart ist für Firmenkunden und Institute ab der ersten, für Privatpersonen erst ab der dritten Bestellung möglich.
Sie zahlen nach Erhalt der Ware per Überweisung. Am Versandtag erhalten Sie von uns eine E‑Mail mit der Rechnung im PDF‑Format. Wenn Sie uns vorher informieren, ist alternativ auch die Zusendung der Rechnung in Papierform möglich. Zahlbar ist die Rechnung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt. Wenn Sie bereits innerhalb von 14 Tagen bezahlen, können Sie 2 % Skonto abziehen.
Geben Sie auf der Überweisung als Verwendungszweck bitte die Rechnungsnummer an.
Vorkasse/PayPal:
Nachdem wir Ihre Bestellung geprüft haben, erhalten Sie per E‑Mail eine Auftragsbestätigung mit einer Zahlungsaufforderung. Sie haben dann die Möglichkeit, per Überweisung oder per PayPal zu zahlen. Zur PayPal-Zahlung gelangen Sie über einen Link in der E‑Mail.
Wir versenden Ihren Auftrag erst nach Eingang Ihrer Zahlung. Bitte warten Sie mit der Zahlung bis Sie die Auftragsbestätigung erhalten haben. Bei Vorkasse geben Sie als Verwendungszweck bitte die Auftragsnummer an.
Kreditkarte:
Wir akzeptieren Visa und MasterCard. Ihre Kreditkartendaten geben Sie während des Bestellvorgangs über eine gesicherte Verbindung ein. Der Rechnungsbetrag wird von uns zwei Tage vor dem Versandtermin auf Ihrer Kreditkarte reserviert. Die Abbuchung erfolgt am Versandtag.
Lastschrift:
Mit der Zahlungsart Lastschrift erteilen Sie uns die Erlaubnis, den Rechnungsbetrag von Ihrem Konto einzuziehen. Ihre Kontodaten geben Sie während des Bestellvorgangs über eine gesicherte Verbindung ein. Wir ziehen den Rechnungsbetrag wenige Tage nach dem Versand der Ware von Ihrem Bankkonto ein.
Bar:
Diese Zahlungsart ist nur bei der Versandart Abholung möglich. Sie holen die Ware innerhalb unserer Geschäftszeiten am Standort Berlin persönlich bei uns ab und zahlen vor Ort in bar. Bitte halten Sie den Betrag möglichst passend bereit.
Nachnahme:
Diese Zahlungsart ist nur innerhalb Deutschlands möglich. Sie zahlen den Rechnungsbetrag bei Empfang der Ware. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Zahlungsart höhere Versandkosten und ggf. weitere Gebühren an das Versandunternehmen anfallen.
Widerruf
Wir möchten darauf hinweisen, dass für Produkte die nach Ihren persönlichen Bedürfnissen individuell angefertigt und zugeschnitten wurden, kein Recht zum Widerruf des Auftrages besteht (§ 312 g Abs. 2 Nr. 1 BGB, Widerrufsrecht). In Ausnahmefällen und je nach Stand der Fertigung können wir Ihren Auftrag evtl. noch anhalten. Rufen Sie in dem Fall bitte umgehend unseren Kundenservice an.
Für Waren die nicht unter diese Regelung fallen, kann der Widerruf per Post, Telefax, E‑Mail oder auch telefonisch erfolgen. Hierbei gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
VERSAND
Versandkosten
Sobald Sie während des Bestellvorgangs eine Versandart ausgewählt haben, werden Ihnen im Bereich Versand das Versanddatum und die Versandkosten angezeigt.
Die Nettopreise für Standardversand sind:
Land
DE
FR
BE
AT
GB
<5kg
4,95 €
6,95 €
5,95 €
5,95 €
6,95 €
<10kg
6,95 €
8,95 €
7,95 €
7,95 €
8,95 €
<50kg
8,95 €
10,95 €
9,95 €
9,95 €
10,95 €
Versandarten
Ihnen stehen folgende Versandarten zur Verfügung:
  • Standard: Die Versandzeit innerhalb Deutschlands beträgt 1 bis 2 Arbeitstage.
  • Express: Innerhalb Deutschlands erfolgt die Lieferung am nächsten Werktag bis 10:30h.
  • Kurier: Kurierdienst innerhalb Berlins.
  • Abholung: Sie holen Ihre Bestellung selbst von unserer Hausadresse ab. Sie erhalten eine Nachricht, sobald Ihre Bestellung abholbereit ist.
Das voraussichtliche Lieferdatum und die Versandkosten werden Ihnen im Bestellvorgang angezeigt. Versandzeiten ins Ausland sind z.T. auch innerhalb eines Landes regional verschieden. Samstagszustellung ist gegen Aufpreis möglich.