Dateiverwaltung

  Vorangehende Seite Nächste Seite Für die Druckfunktion wird JavaScript benötigt!  

Es bestehen verschiedene Möglichkeiten, um Frontplatten-Dateien sowie Makro-Datenbanken und Skripte zur Bearbeitung von Frontplaten für andere Anwender nutzbar zu machen, bzw. intern zu verwalten.

Export von Frontplatten-Dateien als Vektorgrafik

Sie können Ihren Frontplattenentwurf über Datei > Exportieren sowohl im DXF-Format als auch im SVG-Format exportieren (eine Erläuterung dieser beiden Vektorgrafik-Formate finden Sie hier). Das gewünschte Export-Format wählen Sie in der Dropdown-Liste „Dateityp“ aus.

Damit können Sie Ihre Frontplatten beispielsweise auch in andere CAD-Entwürfe einfügen oder sie mit einem CAD-Programm bzw. einem Programm zur Bearbeitung von Vektorgrafiken für andere Zwecke ausarbeiten. Weitere Exportformate sind in Vorbereitung.

Bitte beachten Sie dabei, dass im DXF-Format nur die geometrische Information einer Linie im Mittelpunkt steht (CAD-spezifisch), so dass DXF- und SVG-Exporte derselben Frontplatte beim anschließenden Import mit einem entsprechenden Bearbeitungsprogramm (z.B. Corel Draw oder Inkscape), was die zugeordneten Linienstärken angeht, unterschiedlich ausfallen können.

Warenkörbe als „Projektdateien“

Das Bestellmodul des »Frontplatten Designer« ist nicht nur die Drehscheibe für Ihre Online-Bestellungen. Sie können einen dort zusammengestellten Warenkorb zur Weiter- oder Wiederverwendung auch einfach abspeichern, ohne damit eine Bestellung verbinden zu müssen.

Bis zur Version 3.5.1 wurden die Warenkörbe direkt als Projektdateien (*.FPP) bezeichnet, und können auch weiterhin geladen werden.

Migrieren und Sichern der Makro-Datenbanken

Anwender können mitgelieferte Standard-Datenbanken und selbst erstellte Benutzer-Datenbanken, die jeweils eine Sammlung an Makros enthalten, problemlos untereinander austauschen. Dazu müssen die ausgetauschten Datenbankdateien jeweils nur lokal gespeichert und in den Einstellungen (siehe „Weitere Kataloge einbinden“ im Kapitel „Makromanager“) entsprechend verwaltet werden.

Im Dialog „Datenbanken einbinden“ (siehe den Eintrag „Weitere Kataloge einbinden“) sehen Sie die Speicherorte aller bereits eingebundenen Datenbanken.

Die mitgelieferte Datenbank für den Standard-Katalog finden Sie im Installationsverzeichnis des »Frontplatten Designer«.

Die mitgelieferte Datenbank für den Benutzer-Katalog finden Sie in demjenigen Datei-Ordner, der Ihrem Benutzerkonto für programmspezifische Anwendungsdaten („AppData“) zugeordnet ist. Folgende Vorgehensweise können Sie für alle unterstützten Windows-Versionen nutzen:

Explorer aufrufen (z.B. Windowstaste + e)
%appdata%\frontdesign in die Befehlszeile eingeben und Return drücken
Die Datei „UserMacros.fml“ befindet sich in dem aufgerufenen Ordner

Im Dialog „Datenbanken einbinden“ (siehe den Eintrag „Weitere Kataloge einbinden“) sehen Sie die Speicherorte aller bereits eingebundenen Datenbanken.

Die mitgelieferte Datenbank „Macros.fml“ für den Standard-Katalog finden Sie in share/FrontDesign innerhalb des FrontDesign-Ordners, bei der Standardinstallation also unter /opt/FrontDesign/share/FrontDesign.

Die mitgelieferte Datenbank „UserMacros.fml“ für den Benutzer-Katalog finden Sie in Ihrem Heimatverzeichnis („~“) im Unterordner .FrontDesign. Bitte beachten Sie, dass die genannten Verzeichnisse je nach Voreinstellung möglicherweise nicht in Ihrem Dateimanager angezeigt werden.

Im Dialog „Datenbanken einbinden“ (siehe den Eintrag „Weitere Kataloge einbinden“) sehen Sie die Speicherorte aller bereits eingebundenen Datenbanken.

Die mitgelieferte Datenbank „Macros.fml“ für den Standard-Katalog finden Sie innerhalb des Applikationsbundles im Unterordner Contents/Resources. Im Finder gelangt man dort hin, in dem man den Ordner öffnet, in dem der Frontplatten-Designer liegt (üblicherweise „Programme“), das FrontDesign-Programmsymbol mit der rechten Maustaste anklickt und den Menüpunkt „Paketinhalt zeigen“ auswählt.

Die mitgelieferte Datenbank „UserMacros.fml“ für den Benutzer-Katalog finden Sie in Ihrem Heimatverzeichnis („~“) im Unterordner .FrontDesign. Bitte beachten Sie, dass die genannten Verzeichnisse je nach Voreinstellung möglicherweise nicht in Ihrem Dateimanager angezeigt werden.

Bitte nutzen Sie diese Informationen auch, um Ihre Benutzer-Datenbanken in Ihre Datensicherung einzubeziehen.

Benutzerskripte zur Bearbeitung von Frontplatten

Benutzerskripte zur softwaregesteuerten, direkten Bearbeitung von Frontplatten, die sich im Skripting-Fenster verwalten und editieren lassen, sind unter folgendem Pfad abgelegt:

Windows: %APPDATA%\FrontDesign\Scripts
Mac: $HOME/.FrontDesign/Scripts
Linux: $HOME/.FrontDesign/Scripts