Rechteck

  Vorangehende Seite Nächste Seite Für die Druckfunktion wird JavaScript benötigt!  

Für einen rechteckigen Umriss der Gravur wählen Sie bitte Einfügen > Gravurelement > Rechteck und platzieren Sie zuerst das Objekt. Im nachgeschalteten Dialog „Eigenschaften des Gravurelementes“ können Sie dann alle gewünschten Eigenschaften festlegen.

Was ist eine „Rechteck-Gravur“?

Eine Rechteck-Gravur entsteht durch einen rechteckigen Gravurzug mit bestimmten Merkmalen wie Breite, Höhe und Linien-Breite sowie Auslegfarbe.

Eigenschaften des Gravurelementes Rechteck

Nach der Platzierung des Objektes können Sie im Eigenschaftsdialog folgende Variablen für die benötigte Rechteck-Gravur festlegen, wobei Sie das Gravur-Ergebnis in der Vorschau sehen können:

Variable

Beschreibung

Typ

Mit Öffnen des Eigenschaftsdialoges ist „Rechteck“ vorausgewählt. Sie können an dieser Stelle (und auch in jedem anderen Design-Stadium) auf „Linie“ bzw. „Ellipse“ wechseln

Fläche füllen

Bei gesetztem Haken wird die vom Gravurzug umschlossene Fläche auf die Tiefe des Gravurzuges geplant, so dass grundsätzlich ein farbgefülltes Rechteck entsteht

Breite

Breite der Rechteck-Gravur

Höhe

Höhe der Rechteck-Gravur

Eckenradius

Radius der 4 Ecken, die von dem geschlossenen Gravurzug erzeugt werden

Drehwinkel

Drehwinkel der Rechteck-Gravur um ihren Bezugspunkt

Linienbreite

Die Breite der Gravur-Zuges können Sie über das Drehfeld frei einstellen solange „ Werkzeugdurchmesser“ ungehakt bleibt (Untere Begrenzung durch Werkzeugmaß). Bei gehaktem „ Werkzeugdurchmesser“ bestimmt das Werkzeugmaß die Linienbreite.

Auslegefarbe

Farbe des Lacks, mit dem der Gravurzug ausgelegt werden sollen. Durch Auswahl von „Nicht auslegen“ bleibt die Gravur blank.

Werkzeug

Die Breite des Gravur-Zuges wird vom Durchmesser des Werkzeugs bestimmt, solange „ Werkzeugdurchmesser“ gehakt ist. Bei gehaktem bzw. „ Automatisch auswählen“ wird das größtmögliche Werkzeug genommen, das mit den Vorgaben vereinbar ist.

Element nicht fertigen

Falls Sie ein Gravurelement nicht fertigen, sondern zu reinen Informationszwecken - zum Beispiel als Markierung - auf die Frontplatte platzieren möchten, setzen Sie diesen Haken.